Ehrenamt

Ehrenamt

Ehrenamtspauschale: Ehrenamtlich tätige Personen in Deutschland dürfen mit bis zu 2400 Euro jährlich für ihren Einsatz entschädigt werden. Das beeinhaltet alle Kosten wie Autofahrten etc. Dieser Betrag ist steuerfrei und wird in der Regel nicht auf Sozialleistungen wie Alg oder „Hartz4“ angerechnet. Wer für uns unterwegs ist, braucht sich in diesem Punkt keine Sorgen zu machen! Auch steuerlich wirkt sich die Aufwandsentschädigung nicht aus.

Betreuung: Ehrenamtlich im Einsatz sind unsere tollen „Mitarbeiter“ in der niedrigschwelligen Betreuung zur Familienentlastung – so der Gesetzestext.

Sie gehen in die Familien um sich dort um Kinder mit erhöhtem Betreuungsaufwand wegen z.B. seelischer, psychischer oder körperlicher Behinderung oder einfach einem Verhalten, dass die Familie in besonderer Weise belastet (auch ADHS…) zu kümmern. Dadurch bekommt die Familie Zeit für weitere Kinder oder zum Verschnaufen.

Andere nehmen ein Kind für einige Stundenin der Woche zu sich nach Hause und betreuen es dort.

Dieser wertvolle Dienst an den Familien und unserer Gesellschaft, besonders aber mit dne Kindern, wird von der Pflegekasse mit einer nenneswerten Aufwandspauschale unterstützt.

Wir freuen uns über jeden, der sich an dieser Aufgabe beteiligen möchte.

Verwaltung: Die Verwaltungsaufgaben werden mehr, daher suchen wir eine Unterstützung im bereich der Abrechnung und im „Backoffice“. Wir sind noch nicht an dem Punkt, dass wir Gehälter zahlen können und daher auf ehrenamtlichen Einsatz angewiesen. Über Unterstützung würden wir uns sehr freuen.